Naturkissen

Home Produkte Info Gästebuch Über uns Impressum Kontakt

 

 

Häufig gestellte Fragen

Kann das Kräuterkissen erwärmt werden?

In den letzten Jahren werden immer wieder Kräuterkissen angeboten, um sie erwärmt aufzulegen. Durch die hohe Wärmeeinwirkung riechen die Kräuter für den Augenblick zwar intensiv, aber die Erwärmung geht zu Lasten der Kräuter und deren Haltbarkeit.

Ein Kräuterkissen als Wärmekissen zu verwenden ist Unsinn, denn Kräuter speichern keine Wärme. Dafür gibt es andere Kissen z. B. Traubenkern-, Kirschkern- oder Leinsamenkissen.

Kräuter brauchen um einige Zeit haltbar zu sein eine Restfeuchte, ganz wenig zwar, aber noch soviel, dass ein getrocknetes Blatt, leicht bricht. Wären die Kräuter zu trocken, so würden sie nicht mehr in kleine Stücke brechen, sondern in zu kleine Teile zerbröseln, die dann Staub entwickeln könnten, der dann sehr leicht durch den Stoff herauskommen könnte.

Auch leidet der Duft unter der Erhitzung und das Kissen würde nicht so lange duften, als normal.